Gilje Trevarefabrikk A/S

gilje logo

in Dirdal (Norwegen)

  • Konzeption einer Maschinenstraße mit Einbindung eines CNC-Bohr-Bearbeitungszentrums mit Profilsplitting , sowie einer Imprägnierlinie im Durchlauf.
  • Definition der Leistungsanforderung an das übergeordnete PPS-System zur „ON-LINE“-Ansteuerung der Produktionslinie (Pflichtenheft zur Maschinendatengenerierung).
  • Konzeption eines Fixlängenlagers. Projektleitung bei technischer Realisierung.
  • Konzeption einer Leisten- und Futterlinie inklusive technischer Realisierung.
  • Fertigungsplanung der Einzelarbeitsplätze nach der Fertigungslinie einschließlich Rahmenpressen (S&S, FEDERHENN, KOCH).
  • Produktionsplanung der Anschlag- und Verglasungslinie (FEDERHENN).
  • Aufbau von Beschlagslogiken im Hinblick auf die Maschinendatengenerierung (Reduktion der notwendigen CNC-Programme).
  • Projektleitung für technische Realisierung „ON-LINE Fertigungsstraße, (BETH) mit Profilsplitting (LEITZ) und Bohrbearbeitungszentrum sowie Einbindung einer Imprägnierlinie (SCHIELE) und deren Anbindung an WM-DATA.
  • Projektierung und Realisierung einer CNC-Beschlagsfräsmaschine (BETH) und deren Einbindung in eine bestehende Maschinenstraße.
  • Projektierung einer maschinentechnischen Erweiterung eines Umfälzautomaten (WEINIG) für die Beschlagsbohrungen und -fräsungen, sowie Erstellen von NC Umfälzprogrammen.
  • Projektierung einer CNC-Durchlaufmaschine für Flügelteile (BETH) unter Berücksichtigung der späteren Einbindung in eine Maschinenstraße. Wirtschaftlichkeits- und Amortisationsbetrachtung.
  • Überarbeitung der bestehenden Holz-Aluminium Systeme bezüglich Einbindung in das PPS-System
  • Aufbau von Materialwirtschaft und Zeitwirtschaft als Basis der Selbstkostenkalkulation.
  • Prozess-Simulation für einzelne Prozesse / Abteilungen.
  • Pflichtenhefterstellung und DV-technische Anbindung eines CNC-Bearbeitungszentrums an das bestehende PPS-System (BIESSE ROVER 35 XL-ATS) über Cobus Concept.
  • DV-Projekt zur Erweiterung des analytischen PPS-Systems im Hinblick auf Sondergeometrien.
  • Produktentwicklung für Schiebe-Falt-Beschlagsystem.
  • DV-Projekt zur Visualisierung von PPS-Daten mit „Orchestrate“ und deren Verifizierung mit Prozesssimulation.
  • Produktentwicklung eines neuen Holz- und Holzaluminiumsystems incl. Werkzeugdefinition und Stammdatenaufbau für die Maschinenstraßensteuerung.
  • Ermittlung neuer Produktionssortierungen mittels Simulation bei Modifikation einer Fertigungslinie unter Berücksichtigung von 3 CNC Durchlaufbohr- und -fräsmaschinen in Bypass-Anordnung.